Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Datenschutzkonforme Arztpraxis

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) im Mai 2018 hat viele Praxisinhaber in Alarmbereitschaft versetzt. Die Angst, etwas falsch zu machen oder zu übersehen, ist nach wie vor groß. Der NAV-Virchow-Bund hat seine Mitglieder zeitnah informiert und mit Leitfäden und Musterverträgen ausgestattet.

Doch nun gibt es ein neues Angebot: Eine Kooperation mit der Firma Health Data Protect, die den Weg zur DSGVO-konformen Praxis individuell begleitet.

Verbandsmitglieder können sich online für eines der Datenschutzpakete entscheiden und direkt starten. Anhand ihrer Angaben im online-basierten DSGVO-Assessment bekommen Mitglieder Handlungsempfehlungen, wie sie ihre Praxis DSGVO-konform organisieren. Das DSGVO-Assessment passt sich neuen Vorgaben (z. B. durch Rechtsprechung) regelmäßig an und wird ständig erweitert. So bleiben teilnehmende Praxen immer auf dem neuesten Stand.

Mitglieder des NAV-Virchow-Bundes erhalten 20 Prozent Preisvorteil auf ihr Datenschutz-Servicepaket. Der Preis pro Mitarbeiter und Monat sinkt, je größer die Praxis ist. Im Angebot sind verschiedene Datenschutzpakete, die im Umfang variieren.

 

Die Vorteile:

  • Datenschutz-Service-Center auch außerhalb der Praxiszeiten erreichbar
  • Zugriff auf Assessment-Plattform zur DSGVO-konformen Praxisführung
  • zeitlich flexibel nutzbar
  • auf den Praxisalltag und die individuellen Bedürfnisse Ihrer Arztpraxis zugeschnitten
  • konzipiert von Experten aus der ambulanten Versorgung

 

Ansprechpartnerin

Juliane Tietjen
Mitgliederservice

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 120
Fax: 030 / 28 87 74 115

service@nav-virchowbund.de