Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressebereich

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt. 

In unserem Pressebereich können Sie

 

Mehr über unsere politischen Positionen und unsere Angebote für Mitglieder erfahren Sie in den entsprechenden Bereichen.

Kein Verfassungsbruch auf dem Rücken der Ärzte: NAV-Virchow-Bund unterstützt Protest der Klinikärzte

Kein Verfassungsbruch auf dem Rücken der Ärzte: NAV-Virchow-Bund unterstützt Protest der Klinikärzte
Pressemitteilung
Berlin, 04. April 2011 - „Wer Koalitionsfreiheit und Tarifpluralität angreift, der attackiert nichts Geringeres als die Grundfesten unserer Verfassung“, kritisiert der Bundesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes, Dr. Dirk Heinrich, die Pläne von Arbeitgebern und Deutschem Gewerkschaftsbund, der mitgliederstärksten Gewerkschaft eines Betriebes künftig Geltungsvorrang zu gewähren.

Ärzte als Staubsaugervertreter: Kassen-Chefin vergreift sich im Ton und hält Versicherte für dumm

Ärzte als Staubsaugervertreter: Kassen-Chefin vergreift sich im Ton und hält Versicherte für dumm
Pressemitteilung
Berlin, 30. März 2011 - „Die oberste Kassen-Chefin vergreift sich eindeutig im Ton. Sie verleumdet die Ärzteschaft pauschal, aber sie verkauft auch ihre eigenen Versicherten für dumm, denn Frau Pfeiffers Argumentation ist scheinheilig", erklärt der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte, Dr. Dirk Heinrich.

ÄRZTE ALS STAUBSAUGERVERTRETER: KASSEN-CHEFIN VERGREIFT SICH IM TON UND HÄLT VERSICHERTE FÜR DUMM

ÄRZTE ALS STAUBSAUGERVERTRETER: KASSEN-CHEFIN VERGREIFT SICH IM TON UND HÄLT VERSICHERTE FÜR DUMM
Pressemitteilung
28. März 2011 - eur Berlin, 28. März 2011 – „Die oberste Kassen-Chefin vergreift sich eindeutig im Ton. Sie verleumdet die Ärzteschaft pauschal, aber sie verkauft auch ihre eigenen Versicherten für dumm, denn Frau Pfeiffers Argumentation ist scheinheilig", erklärt der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte, Dr. Dirk Heinrich.

NAV-VIRCHOW-BUND TRIFFT GESUNDHEITSMINISTER

Pressemitteilung
25. März 2011 - Ganz im Zeichen des geplanten Versorgungsgesetzes standen die Gespräche des NAV-Virchow-Bundes mit dem Bundesgesundheitsminister (2.v.r.) im März in Berlin. Bundesvorsitzender Dr. Dirk Heinrich (2.v.l.) unterstützte dabei in weiten Teilen das Gesetzesvorhaben, übte aber auch deutliche Kritik:

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de