Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Pressebereich

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt. 

In unserem Pressebereich können Sie

 

Mehr über unsere politischen Positionen und unsere Angebote für Mitglieder erfahren Sie in den entsprechenden Bereichen.

Ärztepräsident macht Wahlkampf auf Kosten der KV

Ärztepräsident macht Wahlkampf auf Kosten der KV
Pressemitteilung
Hamburg
Hamburg, 23. Oktober 2014 - Mit einem in der Geschichte der ärztlichen Selbstverwaltung einmaligen Vorfall macht Hamburgs Ärztekammerpräsident am Tag vor dem Start der Kammerwahlen auf sich aufmerksam: In einem offenen Angriff gegen die Schwester-Organisation der Hamburger Kassenärztlichen Vereinigung versucht Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery am Tag vor dem Versand der Wahlunterlagen zur Kammerwahl Stimmung unter den niedergelassenen Ärzten zu machen.

Fluch oder Segen? Arztbewertungsportale im Überblick

Fluch oder Segen? Arztbewertungsportale im Überblick
Pressemitteilung
Berlin, 22. Oktober 2014 - Kaum eine Kaufentscheidung findet heute noch statt, ohne dass sich der Verbraucher vorab im Internet informiert hat. Neben Fachinformationen stehen vor allem Bewertungsportale hoch im Kurs, aus denen die Zufriedenheit anderer Kunden mit einem Produkt oder einer Dienstleistung hervorgehen.

Praxisaufkauf und schnelle Termine: Gesetzesvorhaben wirft große Widersprüche auf

Praxisaufkauf und schnelle Termine: Gesetzesvorhaben wirft große Widersprüche auf
Pressemitteilung
Berlin, 20. Oktober 2014 - Auf „gelinde gesagt große Widersprüche“, die mit dem Versorgungsstärkungsgesetz aufgeworfen würden, weist der Bundesvorsitzende des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Dr. Dirk Heinrich, hin: „Auf der einen Seite soll die Allgemeinmedizin gefördert werden, auf der anderen Seite sind durch den verpflichtenden Aufkauf von Arztpraxen bundesweit rund 2.200 Hausarztsitze in ihrer Existenz bedroht.

Aufruf der ärztlichen Spitzenverbände: „Gemeinschaftsaktion gegen Ebola“

Aufruf der ärztlichen Spitzenverbände: „Gemeinschaftsaktion gegen Ebola“
Resolution
Berlin, 17. Oktober 2014 - Die unterzeichnenden ärztlichen Spitzenverbände haben am 16. Oktober 2014 auf Einladung der Bundesärztekammer Maßnahmen im Kampf gegen Ebola beraten. Gemeinsam haben sie zu einer internationalen Kraftanstrengung zur Eindämmung der Epidemie in Westafrika aufgerufen.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de