Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

Praxisanalyse ist unverzichtbar

26. Januar 2000 - Durch die Gesundheitsreform 2000 mit stringenten sektoralen Budgets wird die wirtschaftliche Kalkulation der Praxiseinnahmen für die Vertragsärzte immer schwieriger. Bei sinkenden Einnahmen können sie deshalb Maßnahmen zur Gegensteuerung nur unter großer Unsicherheit treffen. Ihre Verantwortung als Arzt bleibt hingegen gleich.

Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie die komplexen betriebswirtschaftlichen Probleme in den Griff zu bekommen sind. Denn eine Praxis ohne ein betriebswirtschaftlich durchdachtes Gerüst wird es im Konkurrenzkampf in Zukunft noch schwerer haben.

Deshalb bietet der NAV-Virchowbund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft nilaplan Unternehmensberatung für Heilberufe eine effiziente Praxisanalyse durch erfahrene Praxisberater an, auf die heute kein Vertragsarzt mehr verzichten sollte. Denn der berufliche Alltag von Praxisberatern zeigt, dass sich viele Ärzte gar nicht bewusst sind, wieviel Potenzial zur Ergebnisverbesserung in ihrer Praxis schlummern. Oder schlimmer noch: Sie sind der festen Überzeugung, dass sie trotz hektischer Zeiten gegenüber der Vergangenheit noch ganz gut dastehen. Erst die genaue Analyse zeigt, dass manche Ärzte vielleicht schon von der Substanz leben und ihre Existenz gefährdet ist.

Nähere Informationen über die Praxisanalyse erhalten interessierte Ärztinnen und Ärzte beim NAV-Virchowbund, Postfach 10 26 61, 50466 Köln, Tel.: 0221/9730050, Fax: 0221/7391239.

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@nav-virchowbund.de
Web: www.nav-virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/nav_news

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de