Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

NEUER VORSTAND DER BRENDAN-SCHMITTMANN-STIFTUNG

13. Januar 2004 - eur Berlin, 14. Januar 2004 – Die Brendan-Schmittmann-Stiftung hat einen neuen Vorstand. Der Bundesvorstand des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands berief die fünf Vorstandsmitglieder für die sechsjährige Amtszeit.

eur Berlin, 14. Januar 2004 – Die „Brendan-Schmittmann-Stiftung“ hat einen neuen Vorstand. Der Bundesvorstand des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands berief

eur Berlin, 14. Januar 2004 – Die „Brendan-Schmittmann-Stiftung“ hat einen neuen Vorstand. Der Bundesvorstand des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands berief

Dr. Brigitte Ernst, Ärztin für Allgemeinmedizin, Bad Abbach (Vorsitzende),
Dr. Erwin Hirschmann, Arzt für Kinderheilkunde, München (stellv. Vorsitzender),
Ralf Wilhelm Büchner, Arzt für Allgemeinmedizin, Klanxbüll (Beisitzer),
Dr. Wolfgang Holz, Praktischer Arzt, Heusweiler (Beisitzer) und
Prof. Dr. Harald Mau, Arzt für Kinderchirurgie, Berlin (Beisitzer)

für die Amtsperiode von sechs Jahren.

Die Geschäftsführung wurde an Dr. Klaus Gebuhr (Berlin) übertragen.

Die Stiftung, die am 25. März 1974 vom NAV-Virchow-Bund errichtet wurde, fördert und unterstützt die ambulante ärztliche Versorgung der Bevölkerung in Deutschland, beobachtet die ärztliche Versorgung auf internationaler Ebene und prüft die dabei gewonnenen Erfahrungen auf Übertragbarkeit und Brauchbarkeit für die Bundesrepublik Deutschland. Die Stiftung fördert die Forschung der gesamten Medizin, die Lehre, die Gesundheitsaufklärung und Gesundheitserziehung.

Die Stiftung ist dem Andenken des Berliner Arztes Brendan Schmittmann (1916 bis 1970) gewidmet, der Vorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, Vorstandsmitglied der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und Präsident des Berliner Ärztebundes war. Er leitete als Organisator des so genannten Berliner Ärztestreiks im Jahre 1952 und durch die Erwirkung eines Verwaltungsgerichtsurteils gegen den Senat die Entwicklung zu einem gegliederten Krankenversicherungssystem in Berlin ein. Für die praxisnahe ärztliche Fortbildung setzte sich Dr. Brendan Schmittmann durch Initiierung des „Deutschen Kongresses für ärztliche Fortbildung“ und als Geschäftsführer der Berliner Kongressgesellschaft ein.

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferenten: Thomas Hahn, Julia Bathelt
Chausseestraße 119b, 10115 Berlin
Telefon (03 0) 28 87 74 - 0, Fax (03 0) 28 87 74 - 1 15,
Email: presse@nav-virchowbund.de
NAV-Virchow-Bund im Internet: http://www.nav-virchowbund.de

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@nav-virchowbund.de
Web: www.nav-virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/nav_news

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de