Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

DSGVO: Datenschutz-Grundverordnung für Ärzte

Haben Sie sich schon mit Datenschutz in Ihrer Arztpraxis beschäftigt? Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Der NAV-Virchow-Bund informiert Sie über Ihre konkreten Pflichten wie Benennung eines Beauftragten für Datenschutz und Auskunftrsrechte von Patienten.

Als Mitglied im NAV-Virchow-Bund können Sie unsere kostenfreie Rechtsberatung nutzen und haben Zugriff auf all unsere Checklisten, Vertragsmuster und Merkblätter zum Datenschutz und anderen Themen in Ihrer Arztpraxis.

 

 Jetzt Mitglied werdenInfos zur Mitgliedschaft

 

Was ist neu an der EU-DSGVO?

 

Eigentlich nicht viel. Viele Regelungen sah auch schon das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) vor, nur haben Ärzte, Unternehmer und andere diese oft ignoriert. Den Datenschutz nicht einzuhalten, kann aber ab sofort teuer werden, und die Chance erwischt zu werden, steigt. Gerade Gesundheitsdaten müssen besonders gut geschützt werden. Ärzte und MFA haben eine große Verantwortung gegenüber Ihren Patienten.

 

Wie funktioniert Datenschutz in der Arztpraxis?

 

Als Mitglied im NAV-Virchow-Bund erhalten Sie persönliche, individuelle Rechtsberatung und praktische Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie Sie den Datenschutz in Ihrer Praxis gewährleisten.

  • Merkblatt "Europäische Datenschutz-Grundverordnung in der Arztpraxis"
  • Merkblatt "Praxis-Webseite"
  • Muster-Datenschutzerklärung für die Webseite

 

 

Wie und warum Sie Ihre externen Dienstleister mit einer Verschwiegenheitserklärung verpflichten sollten, verraten wir Ihnen in der Ausgabe 2/2018 von "der niedergelassene Arzt".

 

Muster für Verarbeitungstätigkeiten

Nützliche Links zum Datenschutz

 

Checklisten

 

Muster

 

Hinweise

  

Den Gesetzestext der EU-DSGVO finden Sie hier. Informieren können Sie sich auch bei der Europäischen Kommission und bei der Beauftragen für Datenschutz und Informationssicherheit. Bei Ihrer Ärztekammer können Sie die für Ihre Praxis zuständige Landesaufsichtsbehörde für Datenschutz erfragen. Bitte beachten Sie: Wir können für Muster und Inhalte von Dritten keine Gewähr übernehmen.

 

Jetzt Mitglied werden!

Es lohnt sich für Sie: Werden Sie Mitglied unserer starken Gemeinschaft von Hausärzten und Fachärzten.

Ihre Vorteile als Mitglied

Ansprechpartnerin

RA Andrea Schannath
Justiziarin

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 125
Fax: 030 / 28 87 74 115
recht@nav-virchowbund.de