Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Landesgruppen

Erfolgreich sind wir in unserer berufspolitischen Arbeit nur dank der Beharrlichkeit einer starken Interessenvertretung mit entsprechend starkem Mandat. Deshalb ist es notwendig, sich regional und in einem starken, bundesweit tätigen Verband zu organisieren.

Unterstützen Sie unser Engagement von Ärzten für Ärzte!

 

 

Landesstaatssekretärin Schäfer zu Gast bei Landeshauptversammlung

Landesstaatssekretärin Schäfer zu Gast bei Landeshauptversammlung
Landeshauptversammlung 2012
Saarland
Saarbrücken, 15. November 2012 - Die neue Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes, Frau Gaby Schäfer, war Gast der Landeshauptversammlung der Landesgruppe Saarland des NAV-Virchow-Bundes am 7. November 2012. Dabei referierte sie über die Konzepte der saarländischen Landesregierung zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung und den Stand der durch das GKV-Versorgungsstrukturgesetz neu geregelten Bedarfsplanung.

Dr. Nikolaus Rauber in Bundesvorstand gewählt

Dr. Nikolaus Rauber in Bundesvorstand gewählt
Pressemitteilung
Saarland
Berlin, 12. November 2012 - Die Delegierten des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands wählten im Rahmen der diesjährigen Bundeshauptversammlung den saarländischen Landesgruppenvorsitzenden Dr. Nikolaus Rauber einstimmig in den Bundesvorstand des NAV-Virchow-Bundes.

Wechsel an der Vorstandsspitze: Neuer Landesvorstand in Westfalen-Lippe

Wechsel an der Vorstandsspitze: Neuer Landesvorstand in Westfalen-Lippe
Pressemitteilung
Westfalen-Lippe
Arnsberg, 18. Oktober 2012 - Bei der diesjährigen Landeshauptversammlung der Landesgruppe Westfalen-Lippe des NAV-Virchow-Bundes wählten die Delegierten Gert Buchner zum neuen Landesvorsitzenden. Der 59-Jährige ist als praktischer Arzt in Arnsberg niedergelassen. Stellvertretender Landesvorsitzender wurde Dr. Werner von Tils (61), Allgemeinmediziner aus Rheine.

Kein Grippeimpfstoff in Schleswig-Holstein – Krankenkassen verursachen Impfdesaster

Kein Grippeimpfstoff in Schleswig-Holstein – Krankenkassen verursachen Impfdesaster
Pressemitteilung
Schleswig-Holstein
Kiel, 27. September 2012 - „In diesem Jahr steht die Möglichkeit, als Schleswig-Holsteiner gegen die Virusgrippe (Influenza) geimpft zu werden, in den Sternen“, kritisiert der Vorsitzende der Landesgruppe Schleswig-Holstein des NAV-Virchow-Bundes, Matthias Seusing. Hintergrund sind Lieferschwierigkeiten des Impfstoffs bei der Firma Novartis. Das Pharmaunternehmen hatte in der Kassenausschreibung, die federführend von der AOK organisiert worden war, den Zuschlag für den rabattierten Einkauf bekommen.

Ansprechpartnerin

Juliane Tietjen
Mitgliederservice

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 120
Fax: 030 / 28 87 74 115

service@nav-virchowbund.de