Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Landesgruppen

Erfolgreich sind wir in unserer berufspolitischen Arbeit nur dank der Beharrlichkeit einer starken Interessenvertretung mit entsprechend starkem Mandat. Deshalb ist es notwendig, sich regional und in einem starken, bundesweit tätigen Verband zu organisieren.

Unterstützen Sie unser Engagement von Ärzten für Ärzte!

 

 

Kaum zu glauben – (K)eine Bettlektüre

Kaum zu glauben – (K)eine Bettlektüre
Elektronische Gesundheitskarte
Niedersachsen / Bremen
Bad Zwischenahn, 09. Dezember 2013 - Da beschließt 2005 der Deutsche Bundestag ein Gesetz zur Verbesserung von Wirtschaftlichkeit, Qualität und Transparenz in der Behandlung. Am 1.1.2006 wird der Grundstein in „Europas größter Baustelle“ (Ulla Schmidt) zur Einführung der Elektronischen Gesundheitskarte gelegt. Doch was ihre Leitstelle, die eigenständige Betreibergesellschaft gematik, auch anstellt, irgendwie passt nichts zusammen! Wie bei einer anderen Berliner Großbaustelle der mangelhafte Brandschutz zur bedrohlichen Verzögerung führt, ist es bei der Gesundheitskarte der vernachlässigte Datenschutz.

Drohende Verwerfungen im EBM – Landesgruppen-Vorstand mahnt Nachbesserungen an

Drohende Verwerfungen im EBM – Landesgruppen-Vorstand mahnt Nachbesserungen an
Pressemitteilung
Berlin / Brandenburg
Berlin, 18. September 2013 - Der stellvertretende Vorsitzende der Landesgruppe Berlin/Brandenburg des NAV-Virchow-Bundes, Dipl.-Med. Mathias Coordt, fordert Nachbesserungen beim neuen Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) für Hausärzte: „Nach jetzigem Stand verfehlt die EBM-Reform einige ihrer wesentlichen Ziele, darunter die dringend notwendige Stärkung der hausärztlichen Grundversorgung.“ Dies hätten Simulationsrechnungen verschiedener Kassenärztlicher Vereinigungen (KVen) ergeben, darunter die der KV Berlin. Nach Ansicht des Landesgruppenvizes bestehe dringender Verbesserungsbedarf vor allem in fünf Bereichen des Abrechnungsverzeichnisses.

Vorstandswahlen in Hamburg: Dr. Heinrich bleibt Vorsitzender der Landesgruppe

Vorstandswahlen in Hamburg: Dr. Heinrich bleibt Vorsitzender der Landesgruppe
Pressemitteilung
Hamburg
Hamburg, 12. September 2013 - Dr. Dirk Heinrich bleibt Vorsitzender der Landesgruppe Hamburg des NAV-Virchow-Bundes. Bei den Wahlen zum Landesvorstand votierten die Delegierten einstimmig für den Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Allgemeinmedizin. Ebenfalls im Amt bestätigt wurden die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Dörte Collatz und Dr. Adib Harb.

Zwischen Treptow und Charlottenburg: Landesgruppe trifft sich zur Hauptversammlung

Zwischen Treptow und Charlottenburg: Landesgruppe trifft sich zur Hauptversammlung
Bericht zur Landeshauptversammlung
Berlin / Brandenburg
Berlin, 28. August 2013 - Liebe Kolleginnen und Kollegen, am vergangenen Sonnabend fand unsere diesjährige Jahresversammlung auf dem Spreeschiff MS Rixdorf zwischen Treptow und Charlottenburg bei traumhaft schönem Spätsommerwetter statt. Hauptprogrammpunkt war dabei die turnusgemäße Neuwahl des Landesgruppenvorstandes.

Ansprechpartnerin

Juliane Tietjen
Mitgliederservice

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 120
Fax: 030 / 28 87 74 115

service@nav-virchowbund.de