Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

HAUSARZTMODELLE ENTMÜNDIGEN DEN PATIENTEN

01. März 2005 - eur Berlin, 1. März 2005 – Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, NAV-Virchow-Bund, warnt die Patienten, sich in Hausarztmodelle, wie das heute von der Barmer Ersatzkasse startende, einzuschreiben. „Wir alle wollen den mündigen Patienten und jetzt soll er in diesen Modellen sein Recht auf Selbstbestimmung einfach aufgeben“, erklärt Dr. Maximilian Zollner, Bundesvorsitzender des NAV-Virchow-Bundes. Denn für den „billigen Köder der erlassenen Praxisgebühr“ gebe der Patient sein Recht auf freie Arztwahl auf.

eur Berlin, 1. März 2005 – Der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, NAV-Virchow-Bund, warnt die Patienten, sich in Hausarztmodelle, wie das heute von der Barmer Ersatzkasse startende, einzuschreiben. „Wir alle wollen den mündigen Patienten und jetzt soll er in diesen Modellen sein Recht auf Selbstbestimmung einfach aufgeben“, erklärt Dr. Maximilian Zollner, Bundesvorsitzender des NAV-Virchow-Bundes. Denn für den „billigen Köder der erlassenen Praxisgebühr“ gebe der Patient sein Recht auf freie Arztwahl auf.
Zudem sorge der Wildwuchs an unterschiedlichen Hausarztmodellen, die von den Krankenkassen inzwischen auf den Markt geworfen wurden, für eine tiefe Verunsicherung bei den Patienten. „Eine Verbesserung der Qualität in der medizinischen Versor-gung wird zwar von allen Akteuren stets behauptet, es weist jedoch nichts in den Ver-trägen auf eine nennenswerte Verbesserung an Qualität über den Status quo hin“, betont Dr. Zollner. Die vertraglichen Inhalte seien zumeist eine Beschreibung der Realität der hausärztlichen Versorgung. Aussagen über Qualitätsverbesserungen der Versor-gung seien daher „reine Lippenbekenntnisse“ die zwar stets behauptet, aber nicht belegt würden.
Belegt sei hingegen, dass die Vielfalt an Hausarztmodellen ein Vielfaches an Bürokratie in den Arztpraxen nach sich ziehen werde. Ein durchschnittlicher Hausarzt habe Patienten aus rund 50 Krankenkassen. Würde jede ein eigenes Hausarztmodell anbieten, fielen entsprechend viele Patienten-Aufklärungen, Dokumentationen, Fragebögen, Leitlinien, Verträge und Vereinbarungen an.
„Dieser Mehraufwand an Bürokratie geht zu Lasten der Behandlungszeit von Patienten und sorgt innerhalb der Ärzteschaft für Frustrationen. Der sich abzeichnende Ärztemangel ist in erster Linie auf diesen Frust durch die Überregulierung des Gesundheitssystems zurückzuführen“, unterstreicht Dr. Zollner.
Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferenten: Thomas Hahn, Julia Bathelt
Chausseestraße 119b, 10115 Berlin
Telefon (03 0) 28 87 74 - 0, Fax (03 0) 28 87 74 - 1 15,
Email: presse@nav-virchowbund.de
NAV-Virchow-Bund im Internet: http://www.nav-virchowbund.de

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@nav-virchowbund.de
Web: www.nav-virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/nav_news

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de