Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

Fallpauschalengesetz: Erhebliche finanzielle Mehrbelastung für ambulanten Bereich

Köln, 28. Februar 2002 - Erheblichen finanziellen Mehrbedarf von bis zu 30 Prozent in der ambulante ärztliche Versorgung prognostiziert der Bundesvorsitzende des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Dr. Maximilian Zollner, sollte der Bundesrat heute dem Entwurf des Fallpauschalengesetzes zustimmen.

Nach diesem Gesetz soll die Finanzierung im Krankenhaus nach Tagessätzen durch eine pauschale Vergütung nach Krankheitsbild (DRG's) abgelöst werden. Deshalb forderte er nachdrücklich, bereits jetzt dafür zu sorgen, dass diese zusätzlich entstehenden Kosten im ambulanten Bereich entsprechend gegenfinanziert würden.

Es sei zu erwarten, dass durch die Einführung der DRG's die Patienten erheblich früher als bisher aus den Krankenhäusern entlassen würden. Dies führe zu einem erheblich größeren Therapie- und Betreuungsaufwand im ambulanten Bereich als dies bisher der Fall sei. Die dadurch entstehenden Mehrkosten könnten auf keinen Fall aus den jetzt vorhandenen Mitteln für die vertragsärztliche Versorgung aufgebracht werden, da sonst keine ausreichende ambulante Versorgung für die anderen Patienten mehr gewährleistet werden könne, betonte Zollner.

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@nav-virchowbund.de
Web: www.nav-virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/nav_news

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de