Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Aktuelles

BROSCHÜRE ZUR PRAXISABGABE UND PRAXISÜBERNAHME NEU AUFGELEGT

26. Februar 2008 - eur Berlin, 26. Februar 2008 – Ärztinnen und Ärzte, die die Abgabe ihrer Praxis planen, müssen zahlreiche Entscheidungen von großer juristischer und wirtschaftlicher Tragweite treffen. Dass sich die rechtlichen Gegebenheiten ständig ändern – wie zuletzt durch das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – macht die Sache nicht leichter. Der NAV-Virchow-Bund hat die Broschüre „Die Übergabe der Praxis. Praxisabga-be/Praxisübernahme“ jetzt neu aufgelegt, um betroffenen Ärztinnen und Ärzten eine aktuelle Orientierungshilfe an die Hand zu geben.

eur Berlin, 26. Februar 2008 – Ärztinnen und Ärzte, die die Abgabe ihrer Praxis planen, müssen zahlreiche Entscheidungen von großer juristischer und wirtschaftlicher Tragweite treffen. Dass sich die rechtlichen Gegebenheiten ständig ändern – wie zuletzt durch das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz – macht die Sache nicht leichter. Der NAV-Virchow-Bund hat die Broschüre „Die Übergabe der Praxis. Praxisabga-be/Praxisübernahme“ jetzt neu aufgelegt, um betroffenen Ärztinnen und Ärzten eine aktuelle Orientierungshilfe an die Hand zu geben.
Darin wird die zeitliche Koordination für die Praxisabgabe ebenso thematisiert wie die gezielte Nachfolgersuche und die korrekte Übergabe von Patientenunterlagen. Ferner informiert die 42-seitige Broschüre darüber, welche betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Überlegungen getroffen werden müssen, wie der Praxiswert ermittelt werden kann und welche vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten es gibt.

Die Broschüre kann gegen eine Schutzgebühr von 9 Euro (Mitglieder des NAV-Virchow-Bundes) bzw. 15 Euro (Nicht-Mitglieder) unter folgender Adresse bestellt werden:

NAV-Virchow-Bund
Abteilung Service
Postfach 10 26 61
50466 Köln
Fon: (02 21) 97 30 05-0
Fax: (02 21) 7 39 12 39
E-Mail: info@nav-virchowbund.de

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferenten: Thomas Hahn, Julia Bathelt
Chausseestraße 119b, 10115 Berlin
Telefon (03 0) 28 87 74 - 0, Fax (03 0) 28 87 74 - 1 15,
Email: presse@nav-virchowbund.de
NAV-Virchow-Bund im Internet: http://www.nav-virchowbund.de

Der NAV-Virchow-Bund ist der einzige freie ärztliche Verband, der ausschließlich die Interessen aller niederlassungswilligen, niedergelassenen und ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzte aller Fachgebiete vertritt.

NAV-Virchow-Bund
Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands e.V.
Leiter der Pressestelle: Klaus Greppmeir
Pressereferent: Adrian Zagler
Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Tel: 030 / 28 87 74 - 0
Fax: 030 / 28 87 74 - 115
E-Mail: presse@nav-virchowbund.de
Web: www.nav-virchowbund.de
Twitter: www.twitter.com/nav_news

Mediacenter

Fotos, Videos und andere Downloads finden Sie in unserem Mediacenter.

Zu den Downloads

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de