Niederlassungsfreiheit

Die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte werden häufig verbal hofiert und als Herzstück unseres Gesundheitswesens bezeichnet. Faktisch werden ihnen noch häufiger Steine in den Weg gelegt. Wir plädieren deshalb für

  • die Förderung der Niederlassung in Einzel- und Gemeinschaftspraxen und
  • eine reformierte Bedarfsplanung, die ihren Namen verdient. 

Die Bedarfsplanung muss sich am existierenden und zukünftigen Behandlungsbedarf orientieren. Dabei müssen unbedingt folgende Aspekte berücksichtigt werden:

  • die regional unterschiedliche Morbidität und Mortalität,
  • die Mitversorgereffekte von spezialisierten Arztpraxen und Praxen in Ballungsräumen,
  • der Erhalt der freien Arztwahl und der ärztlichen Freiberuflichkeit.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030/288774-0
Fax: 030/288774-113
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de