Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Bürgerversicherung: nein, danke!

Eine Bürgerversicherung, auch wenn sie schrittweise kommen sollte, führt zu tiefgreifenden und unumkehrbaren Veränderungen im deutschen Gesundheitswesen. Die Risiken unvorhersehbarer negativer Effekte sind sehr hoch.

Die Bürgerversicherung

  • schafft KEINE neuen Ärzte, Pfleger, Hebammen
  • schafft NICHT mehr Sprechstunden bei Fachärzten
  • schafft NICHT mehr Medizinstudienplätze
  • löst NICHT das demografische Problem
  • verbessert NICHT das Verhältnis Arzt : Patienten
  • reguliert NICHT den Anstieg der Medikamentenkosten
  • baut KEINE Überkapazitäten bei Krankenhäusern ab

Nicht alles, was danach klingt, ist auch tatsächlich sozial gerecht. Dabei haben wir schon längst bessere Alternativen parat.

 

Fakten zur Bürgerversicherung auf einen Blick

9 Mythen der Bürgerversicherung

Alternativen zur Bürgerversicherung: Lösungen in 10 Thesen

Videos zur Bürgerversicherung

Diskutieren Sie mit auf Xing und Twitter!

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030 / 28 87 74 0
Fax: 030 / 28 87 74 115
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de