Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Praxis-News

Umfrage zum Antikorruptionsgesetz

Umfrage zum Antikorruptionsgesetz
Aus den Verbänden
Berlin, 09. Februar 2017 - Das Antikorruptionsgesetz wird zweifellos zu Veränderungen im Umgang mit Kooperationen führen. Doch die konkrete Umsetzung des Gesetzes und dessen Auswirkungen auf die Ärzte in Klinik und Praxis sind weiterhin unklar. Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) möchte nun mit Hilfe einer Online-Befragung Licht ins Dunkel bringen.

Gesundheitspolitik und Bundestagswahl

Gesundheitspolitik und Bundestagswahl
Gesundheitspolitik aktuell
Berlin, 09. Februar 2017 - Die Bundestagswahl 2017 ist für den 24. September angesetzt. Bislang hat sich vor allem die SPD in der Gesundheitspolitik positioniert. Sie fordert die Wiederherstellung der Beitragsparität in der gesetzlichen Krankenversicherung und pocht auf die Einführung der Bürgerversicherung.

Nichtunterschreitbarkeit der Einfachsätze in der GOÄ

Nichtunterschreitbarkeit der Einfachsätze in der GOÄ
Gesundheitspolitik aktuell
Berlin, 09. Februar 2017 - Die Bundesärztekammer (BÄK) hat die Nichtunterschreitbarkeit der Einfachsätze in der ärztlichen Gebührenordnung (GOÄ) bislang immer als europarechtlich abgesichert bezeichnet und Gefahren negiert. Durch das Urteil des Europäischen Gerichtshofes zu den Versandapotheken gerät diese Überzeugung jedoch ins Wanken.

Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der GKV (AVSG)

Gesetz zur Stärkung der Arzneimittelversorgung in der GKV (AVSG)
Gesundheitspolitik aktuell
Berlin, 09. Februar 2017 - Dieses Gesetz ist das Ergebnis des Pharmadialogs, das im April vergangenen Jahres vom Bundesgesundheitsministerium vorgestellt wurde. Darin ist u.a. die Einführung einer Umsatzschwelle für neue Arzneimittel und die Möglichkeit, Rabattverträge für Zytostatika abzuschließen, vorgesehen.

Ansprechpartner

Klaus Greppmeir
Hauptgeschäftsführer
Leiter der Pressestelle

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030/288774-0
Fax: 030/288774-113
E-Mail: klaus.greppmeir@nav-virchowbund.de