Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Mecklenburg-Vorpommern

KV-Streit in Mecklenburg-Vorpommern: Landesvorsitzende ruft zum Dialog auf

Pressemitteilung
Mecklenburg-Vorpommern
Greifswald, 24. November 2014 - Die Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern des NAV-Virchow-Bundes, Dipl.-Med. Angelika von Schütz, bedauert das Scheitern einer gemeinsamen Resolution von Haus- und Fachärzten vor der Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern (KVMV) am vergangenen Wochenende.

Neue NAV-Landesvorsitzende von Schütz: „Ich fühle mich als Ärztin zunehmend fremdbestimmt“

Interview zum Amtsantritt
Mecklenburg-Vorpommern
Grimmen, 14. Oktober 2014 - Lange Zeit war der NAV-Virchow-Bund in Mecklenburg-Vorpommern nicht aktiv. Das soll sich nun ändern: Seit Anfang September hat er wieder einen Vorstand. Dessen Vorsitzende Angelika von Schütz will sich vor allem dafür einsetzen, die Rahmenbedingungen für niedergelassene Ärzte in der Region zu verbessern. Das erzählt die Ärztin, die auch Chefin des Landesverbandes der HNO-Ärzte ist, im Gespräch mit dem änd. Außerdem verrät sie, was sie vom Entwurf zum Versorgungsstärkungsgesetz hält – nämlich nicht viel.

Landesvorstand wiederbesetzt – Neustart in Mecklenburg-Vorpommern

Pressemitteilung
Mecklenburg-Vorpommern
Greifswald, 05. September 2014 - Die Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern hat wieder einen Vorstand. Die Mitgliederversammlung der Landesgruppe wählte in Greifswald die Hals-Nasen-Ohren-Ärztin Dipl.-Med. Angelika von Schütz zu ihrer Vorsitzenden. Sie wird dabei unterstützt von ihren Stellvertretern Dr. Frank-Peter Giers, Praktischer Arzt in Grimmen, und Matthias Träger, Facharzt für Orthopädie aus Neubrandenburg.

NAV-Virchow-Bund solidarisiert sich mit Klinikum Greifswald

Pressemitteilung
Mecklenburg-Vorpommern
Greifswald, 04. Dezember 2002 - Die Aktion der Schließung des Klinikums Greifswald ist ein mutiger Schritt der Mitarbeiter, die Öffentlichkeit über die finanzielle Misere und die unzumutbaren Arbeitsbedingungen in ihrem medizinischen Betrieb aufzuklären. Dies erklärte der Vorsitzende des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern des NAV-Virchow-Bundes, Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands, Dr. Andreas Donner, und wies darauf hin, dass aus eigenem Erleben in der ambulanten Versorgung nachvollzogen werden könne, welcher Unmut sich anstaut, wenn seit Jahren erbrachte Leistungen nicht bezahlt würden.

Landesvorsitzende Mecklenburg-Vorpommern

Dipl.-Med. Angelika von Schütz
Carl-von-Ossietzky-Str. 1a
18507 Grimmen
Tel.: (03 83 26) 80 204
Fax: (03 83 26) 80 204
vonschuetz@gmx.de