Landesgruppen Baden-Württemberg Bayern Saarland Rheinland-Pfalz Hessen Nordrhein Westfalen-Lippe Niedersachsen / Bremen Hamburg Schleswig-Holstein Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mitteldeutschland Mecklenburg-Vorpommern Berlin/Brandenburg

Landesgruppen

Landesgruppe entsetzt über Vorstoß zur Speicherung von DNA-Codes

Landesgruppe entsetzt über Vorstoß zur Speicherung von DNA-Codes
Pressemitteilung
Nordrhein
Neukirchen-Vluyn, 24. Mai 2017 - Der Rechtsmediziner Klaus Püschel hat gefordert, zur besseren Bekämpfung schwerer Kriminalität die genetischen Daten aller Bürger in Deutschland zu speichern. Über diese Forderung zeigt sich der Vorsitzende der Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes, Dr. André Bergmann, entsetzt: „Wir sind erschüttert über einen solchen Vorschlag, insbesondere wenn er von einem Arzt gemacht wird.“

Landesgruppe Westfalen-Lippe wählt Vorstand

Landesgruppe Westfalen-Lippe wählt Vorstand
Pressemitteilung
Westfalen-Lippe
Arnsberg, 28. Februar 2017 - Gert Buchner bleibt Vorsitzender der Landesgruppe Westfalen-Lippe des NAV-Virchow-Bundes. Dies haben die Teilnehmer der Landeshauptversammlung bestätigt. Buchner ist als Praktischer Arzt in Arnsberg niedergelassen und vertritt seine Landesgruppe auch als Delegierter auf der Bundeshauptversammlung des Verbandes der niedergelassenen Ärzte Deutschlands. 

Landesgruppe setzt sich mit NS-Zwangssterilisationen auseinander

Landesgruppe setzt sich mit NS-Zwangssterilisationen auseinander
Landeshauptversammlung
Saarland
Saarbrücken, 29. November 2016 - Gut besucht war die diesjährige Landeshauptversammlung des Landesverbandes Saarland des NAV-Virchow-Bundes vom 23.11.2016. Es ging im Gegensatz zur Bundeshauptversammlung, die sich in die Zukunft gerichtet mit der Gestaltbarkeit der Digitalisierung der ärztlichen Praxis beschäftigte, um die Auseinandersetzung mit einem schwierigen Kapitel der Vergangenheit.Thema war die illegale und streng geheime Zwangssterilisation der Rheinlandbastarde von 1937 und die ausgebliebene Strafverfolgung der ärztlichen Täter nach 1945.

Resolutionen zur Gesundheitspolitik verabschiedet

Resolutionen zur Gesundheitspolitik verabschiedet
Landeshauptversammlung
Nordrhein
Neukirchen-Vluyn, 09. November 2016 - Die Landesgruppe Nordrhein des NAV-Virchow-Bundes hat auf ihrer diesjährigen Landeshauptversammlung zahlreiche Resolutionen zu verschiedenen gesundheitspolitischen Themen verabschiedet. Diese befassen sich u.a. kritisch mit dem Beruf des Heilpraktikers und der Kostenübernahme so genannter alternativer Heilmethoden durch die GKV.

Ansprechpartnerin

Kerstin Görs
Mitgliederservice

Chausseestraße 119b
10115 Berlin
Fon: 030/288774-120
Fax: 030/288774-150
kerstin.goers@nav-virchowbund.de